Autor: admin

Wenn das Postfach nicht mehr „klingelt“…

Wenn das Postfach nicht mehr „klingelt“…

Von jetzt auf gleich streikt das iPhone mit der Meldung „Ihr Postfach ist voll“ – In den letzten Wochen meldeten sich zahlreiche Benutzer mit eben diesem Phänomen.

Irritiert durch die recht eindeutige Fehlermeldung hatten zahlreiche Anwender schon vorab verzweifelt versucht Ihr Postfach zu verschlanken, der lästige Fehler blieb jedoch.

Tatsächlich tritt dieses Phänomen nur bei iPhones auf, welche mit einem Microsoft Exchange verbunden sind. Dann auch nur, wenn die zu sendende Mail mit Anlagen versehen ist und eine bestimme Updateversion auf dem Server installiert ist. Der Fehler hat somit auch nichts mit der gesamten Datenmenge in Ihrem Postfach zu tun.

Unabhängig von einer bekannten Einschränkung an den Konfigurationsdateien des Exchange Servers, scheint das Problem durch die letzten Updates der Exchange Server entstanden zu sein.

Das Microsoft Paper kb5004622 beschreibt diese Fehler näher.

Wir rechnen damit, dass der Fehler mit dem neusten Update vom Exchange in der Fläche behoben ist, alternativ gibt es ein paar Tricks welche wir auf Administratorenebene für Sie anwenden können.

Weiterlesen

Kommunikation ohne Grenzen: 3CX Version 18

3CX

Neu Version der beliebten Kommunikationssoftware von 3CX

Die finale Version von 3CX V18 ist da – mit unvergleichlicher Audioqualität, Leistung und Zuverlässigkeit. V18 stellt die Kundenkommunikation in den Vordergrund und bietet eine integrierte All-in-One-Lösung sowohl für die interne Kommunikation als auch den Kontakt mit potenziellen Kunden – per Telefonie, Livechat oder Video.

Neuer 3CX Client und neue Desktop App

nahtlose Integration von 3CX mit Microsoft 365

Mit V18 haben wir den Webclient weiter verbessert und auch als native Windows Desktop App verfügbar gemacht, so dass die Browser-Erweiterung nicht mehr erforderlich ist. Die neue Desktop App nutzt dasselbe Electron-Framework wie Teams und WhatsApp, wodurch eine bessere Integration in das Betriebssystem und somit ein zuverlässigeres Nutzererlebnis erreicht wird. Mit der Desktop App können Sie einen Anruf von jeder Oberfläche heraus annehmen, auf welcher Sie gerade arbeiten (z. B. CRM), ohne zwischen Anwendungen wechseln zu müssen.

Verbesserte Unterstützung der mobilen App für nahtlose Remote-Arbeit

  • bessere Codec-Verwaltung – automatische Einstellung des Codecs je nach Netzwerk (WiFi/3G/4G)
  • optimierte Wiederherstellung der Verbindung bei Netzwerkänderungen oder Verbindungsabbrüchen
  • nie wieder einen Anruf verpassen dank Zusammenarbeit mit Google und Apple zur Verbesserung der Zuverlässigkeit von PUSH-Benachrichtigungen
  • Unterstützung für Bluetooth und Freisprecheinrichtungen hinzugefügt
  • Siri-Integration – iOS-Nutzer können Siri anweisen, Anrufe über 3CX zu tätigen

Unterstützung für Single Sign On (SSO)

Es ist jetzt möglich, sich mit Ihrem Active Directory, Microsoft 365 oder Google-Konto am Webclient anzumelden. Lokale Active-Directory-Konten werden über den kostenlosen Azure AD Connect-Dienst von Microsoft unterstützt.

Teams-Integration

3CX integriert mit Microsoft Teams für nahtlose Team- und Kundenkommunikation

Die Teams-Integration bietet eine kostengünstige Alternative zu den MS365 Calling Plans. Über unseren Teams-SIP-Proxy bieten wir ein nahtloses, einheitliches Anruferlebnis sowohl für 3CX-Benutzer, die sich in Teams einwählen, als auch umgekehrt. Die Benutzer können sich über 3CX-SIP-Trunks zu günstigen Tarifen im In- und Ausland einwählen, die von SIP-Anbietern in der Region angeboten werden. Unternehmen können ihre Kosten senken und haben gleichzeitig eine wesentlich leistungsfähigere Telefonanlage.

Voice Engine Reloaded – Mehr Leistung, mehr Sicherheit

V18 wurde intern umfassend überarbeitet, um die Audioqualität zu verbessern, die Wiederverbindung zu optimieren und die Sicherheit zu erhöhen:

  • A+ Sicherheit – V18 wurde auf Debian 10 aktualisiert, auf den neuesten .NET-Kern, OpenSSL und Postgres aufgerüstet und verfügt über die neuesten Verschlüsselungen. In puncto Sicherheit hat 3CX die Konkurrenz ausgestochen und in den Qualys-Labors ein A+ sowie in den Immunilabs ein A erreicht.
  • bessere Codec-Verwaltung – Die mobilen Apps und der Webclient verwenden jetzt G711, um die Transkodierung zu reduzieren, was zu einer geringeren Prozessorauslastung und besserem Audio führt. Die mobilen Apps verwenden G711, wenn diese über WiFi laufen, und G729 über das Mobilfunknetz.
  • einfache Anrufverschlüsselung mit simpler SRTP-Konfiguration
  • über 50 % geringere Prozessor- und Speichernutzung
  • Zusammenführung des Tunnels mit dem Medienserver für eine schnellere Wiederherstellung bei Netzwerkausfällen
Ihre 3CX-Version ist veraltet? Sie arbeiten noch gar nicht mit einer modernen IP-basierten Kommunikationslösung?

Wir helfen Ihnen gerne!

+49 511 964 999 55

Noch schneller geht es per LiveChat

LiveChat

Weiterlesen

Microsoft’s Kill Switch – Exchange Server September 2021 CU

Microsoft’s Killswitch – Exchange Update 09/2021

Ein neues Update von Microsoft sorgt für kontroverse Meinungen und einiges an Diskussionsstoff unter den Administratoren von Exchange Servern weltweit.

Es handelt sich bei dem Update und die vierteljährlichen sogenannten Cumulative Updates (CU):

  • Exchange Server 2019 Cumulative Update 11 (KB5005334)
  • Exchange Server 2016 Cumulative Update 22 (KB5005333)

Diese bündeln zum einen vorhergehende Updates und Sicherheitspatches in einem großen Paket und stellen zugleich eine Basis für zukünftige kritische neu Patches dar.

Microsoft hat nun im Jahr 2021 für viel Unmut bei allen Betreibern von Exchange-Servern durch gravierende Sicherheitsmängel und eine schlechte Informationspolitik hervorgerufen.

So gelang es z.B. Anfang 2021 Hackern der Hafnium-Gruppe und andere Angreifern, tausende von Exchange-Servern zu kompromittieren.

Erst kürzlich wurde eine neue Sicherheitslücke bekannt, welche mit Hilfe der Autodiscover-Funktion geheime Daten in unbefugte Hände spielen kann.

Nunmehr möchte Microsoft mit Ihrem neuen CU einen sog. Emergency Mitigation Service einführen, welcher es Microsoft durch bestimmte Regelsätze ermöglicht,  ganze Funktionen vom Server umzugestalten oder gar zu deaktivieren.

Dies könnte zwar für Zero Day Exploits, also ganz frische Sicherheitsgefahren, ein Erstmaßnahme darstellen, hingeben gibt es Microsoft tiefgreifende Möglichkeiten in die Infrastruktur Ihrer Kunden einzugreifen, ohne dass diese vorher gefragt werden.

Ob das der richtige Weg ist? Wir werden es sehen…

Als Experten für Ihre Exchange-Server sind wir auch geteilter Meinung über diese Maßnahme. Fakt ist leider, dass Betreiber von Exchange-Servern gezwungen sind, stets im Turnus der CUs zu bleiben,  um gegen neue Attacken gerüstet zu sein.

Sprechen Sie uns gerne zu dem Thema an – Wir freuen uns auf den Dialog!

Ihr Kontakt zu uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen. Sie können uns entweder über das Kontakformular erreichen, per E-Mail oder Telefon. Wir rufen Sie auch gerne zurück. Hinterlassen Sie uns dazu einfach Ihre Rufnummer.

Hauptsitz

Schulenburger Landstrasse 132

30165 Hannover
+49 511 964 99955

Weiterlesen

Exchange Server verraten Kennwörter

Das Jahr 2021 ist das Jahr der Sicherheitslücken in Mircosoft’s Kommunikationsserver Exchange.

Gerade durch Corona und die zunehmende Nutzung von Remote und Homeoffice ist die Nutzung einer IT-Infrastruktur unerlässlich.

Ihre Exchange Server, sind bei uns in guten Händen – Regelmäßige Patches und Sicherheitsaudits übernehmen wir!

https://www.heise.de/news/Autodiscover-Exchange-Protokoll-leakt-Windows-Anmeldedaten-ins-oeffentliche-Netz-6199548.html?fbclid=IwAR0ZQvHqiPf7XUcv0eKD-tiiSUxLopMJTVNJOTwFDo7PYd4CLMk_EOyVVYk